Umschuldung

Wie bei der Anschlussfinanzierung auch, stellt die Umschuldung die Situation dar, dass Sie bereits Eigentümer einer Immobilie sind und eine laufende Immobilienfinanzierung besitzen, deren Zinsbindung in Kürze ausläuft.

Im Gegensatz zur klassischen Anschlussfinanzierung ohne Veränderungen der Darlehenssumme, etc. dient die Umschuldung dazu, Ihre aktuelle persönliche Situation mit dem richtigen Darlehensprodukt zu verbinden. Was bedeutet das konkret? Sie haben beispielsweise vor 9 Jahren ein Einfamilienhaus gekauft und die Zinsbindung der Immobilienfinanzierung läuft in einem Jahr aus. Nun planen Sie, Sanierungsmaßnahmen durchzuführen, sowie einen Anbau oder Wintergarten zu bauen.

Im Rahmen dieser häufig vorkommenden Situation stellen wir die Uhren mit Ihnen gemeinsam „auf Null“. Wir suchen nun den für Sie in dieser Situation richtigen Bankpartner, lösen das bestehende Darlehen zum Ende der Zinsbindung ab und stellen Ihnen die optimalsten Finanzierungsmittel durch unserer Zugriff auf über 300 Bankpartner zur Verfügung.

Unkompliziert, schnell und einfach. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!